Einmal Sydney zum Mitnehmen, bitte!

Nachdem wir Kangaroo Valley verlassen haben, geht es wieder zurück an die Küste und wir fahren weiter gen Norden. In dem kleinen Örtchen Jamberoo verbringen wir unseren letzten Stopp, bevor wir endlich Sydney erreichen. Zuvor werden wir aber noch vor eine ziemlich knifflige Aufgabe gestellt, da wir noch keine Übernachtungsmöglichkeit für die nächsten Tage in […]

Weiterlesen →
 

Natur pur

Eigentlich haben wir mit Greaney noch gar nicht viele Worte gewechselt, als wir uns der kleinen Insel im Flussarm der Batemans Bay nähern. Wir haben ihn lediglich nach seinem Namen gefragt und er uns, ob wir eine Runde auf seinem Boot mitfahren möchten. Der bärtige Mann mit Strohhut sitzt am Außenborder und grinst uns ans, […]

Weiterlesen →
 

Quo vadis, kleiner Camper?

Nach Südamerika haben wir uns bei Australien vor allem auf zwei Dinge gefreut: Entschleunigung und Entspannung. Doch davon merken wir gerade nicht viel. Direkt nach Weihnachten haben wir mal wieder einen Durchhänger und müssen unsere Pläne ändern. Aber fangen wir erstmal etwas weiter vorne an. Heiligabend verbringen wir relativ unspektakulär auf einem Caravan-Park bei Port […]

Weiterlesen →
 

Roadtrip!

Wenn man direkt vom schillernden, lebendigen Melbourne weiter nach Adelaide reist, kommt einem die südaustralische Stadt irgendwie nicht wirklich reizvoll vor. Zwar ist Adelaide mit 1,2 Millionen Einwohner nicht gerade klein und hat einige schöne Gebäude und Plätze, besonders die Uferpromenade mit ihren vielen verschiedenen Brücken bis zum botanischen Garten. Allerdings fehlt es Adelaide an […]

Weiterlesen →
 

Willkommen in Down Under!

Wenn man sich ständig in der südlichen Hemisphäre befindet, will irgendwie keine richtige Weihnachtsstimmung aufkommen. Das liegt zum einen daran, dass wir für dieses Jahr überhaupt keine Vorbereitungen dafür treffen müssen und noch nicht einmal wissen, wo wir am 24. Dezember genau sein werden. Zum anderen hindern uns sommerliche Temperaturen und Sonnenbrand daran, dass die […]

Weiterlesen →
 

Endlich Sommer!

Puerto Madryn Wenn man sich in die bequemen Sitze des doppelstöckigen Reisebusses fallen lässt, nimmt man in einer Zeitmaschine Platz. Stunden werden zu Minuten. Man nimmt sich zu Beginn viel vor. Ein bisschen Spanisch lernen, etwas für den Blog schreiben und die Bilder von der Kamera aussortieren. Bei Fahrten von 18 Stunden und länger hat […]

Weiterlesen →
 

Am Ende der Welt

Über nichts haben wir während unserer ganzen Reise durch Südamerika mehr diskutiert, als über den Torres del Paine – Chiles berühmtesten Nationalpark. Sollen wir uns einen Abstecher zu den beeindruckenden Bergzinnen gönnen oder nicht? Von El Calafate wäre es leicht nochmal auf die chilenische Seite zu wechseln und für ein paar Tage durch den Park […]

Weiterlesen →